Ross Antony für ein Kinderlaecheln,


Ross Anthony

der Moderator, Popsänger und Entertainer besuchte am 18.12.2008 die Kinderonkologie Station 117d in Berlin - Buch.

Dies ist zurück zuführen, auf eine Herzenswunschanfrage von Jessica Krüger (12). Jessica wird einen Erlebnistag mit Ross Antony im Huskycamp verbringen.

Nach dem der Verein Kinderlaecheln Ross Antony gefragt hat ob er der an Leukämie erkrankten Jessica diesen Wunsch erfüllen würde, zögerte Ross nicht lange und sagte dem Verein sofort zu.

Schon morgens um 08:00 Uhr besuchte der Überraschungsstar zuvor die Kinder und Schwestern der Station 117D. Alle Kinder, ob groß und klein, waren begeistert und erfreut über den Besuch Ross Antony.
Die kleine Ahnungslose Jessica wurde zu einem Arzttermin um 09:00 Uhr ins Helios Klinikum Buch bestellt und wusste nicht, dass ihr Traum nur wenige Minuten später in Erfüllung gehen wird. Mit dicker Skijacke, Mütze und Sonnebrille setzte sich Ross im Wartezimmer neben Jessica und fragte mit tiefer Stimme "Hast Du auch einen Termin ???". In diesem Moment setzte Ross seine Sonnenbrille und Mütze ab und ein großer Traum vom Jessica wurde wahr. Jesscia verbringt heute einen Erlebnistag mit Ross Antony im Huskycamp.

Nach freudestrahlender Begrüßung ging es auch gleich ins Huskykamp nach Frankendorf in der Nähe von Neuruppin. Auf der Fahrt dorthin hat Jessica ihrem Ross erstmal alles über ihre schlimme Krankheit erzählt. Ganz angetan und auch ein wenig traurig hörte er dem zwölfjährigen Mädchen sehr aufmerksam zu. Aber es wurde dann auch wieder lustig für die Beiden. Durch Ross seine aufgeschlossene und sehr witzige Art vergaß man für wenige Stunden die schlimme Krankheit.

Nach einer Begrüßung im Husky Camp durch Sabine Kühn und Elmar Fust stellte man Jessica und dem großen Tierfreund Ross alle Huskys einzeln vor. Nun durften beide auch gleiche alle Huskys füttern und streicheln. Ein tolles Erlebnis, besonders auch für Ross Antony, der sich schon immer für Tierheime sehr stark einsetzt und engagiert.
Doch jetzt ging es mit dem Schlitten einmal quer durch den Wald. Jeder von beiden hatte einen eigenen Schlitten mit jeweils 4 Huskys im Gespann. Ein wenig ängstlich, aber dennoch mit voller Begeisterung machten sich beide auf dem Weg. Diese sind und waren Momente, die man nie mehr vergessen wird, erzählte Jessica kurze Zeit später dem Kinderlaecheln Team.

Dieser Erlebnistag war für alle Beteiligten sehr emotional und der Vereinsvorsitzende Detlef Miel und Pressesprecher Robert Koch bedankten sich noch einmal bei Ross Antony und seinem Management vom ganzen Herzen dafür, dass ihr Jessica und somit auch den Verein Kinderlaecheln diesen Herzenswunsch erfüllt habt.

Mit kleinen kullernden Tränen in den Augen und noch einigen Abschiedsgeschenken von ihrem Idol fuhr Jessica nun wieder in ihre Heimatstadt Templin zurück. Bestimmt noch lange werden Ross und Jessica an diesen unvergesslichen Tag denken.

Weitere Fotos zu dieser Herzenswunscherfüllung seht ihr in der Fotogalerie.

ross anthony

Ross Anthony

Zurück ]