Herzenswunsch für Nico

Diesen Wunsch müsst ihr mitlesen um nachzuvollziehen warum er so außergewöhnlich ist.
„Hallo hier ist Nico, ich werde im Juni 6 Jahre alt. Ihr kennt mich ja schon eine ganze Weile. Im April 2011 wurde bei mir ein bösartiger Tumor im rechten Oberschenkel diagnostiziert. Von da an war ich in Berlin-Buch auf der Kinder Krebsstation. Ich habe 18 Chemotherapien und mehrere Operationen über mich ergehen lassen. Jetzt bin ich ein Nachsorgepatient und sitze im Rollstuhl und werde bis ich mit meiner Unterschenkelprothese laufen kann diesen noch sehr lange brauchen.
Wir haben einen kleinen Garten und dort möchte ich unbedingt wieder hin, um im Gras zu spielen, und mit meinen Mümmelhasen viel Spaß zu haben. Meine Eltern haben kein Auto und so muss Mama immer jemanden fragen, ob sie uns hinfahren können.
Mein größter Wunsch wäre ein Lastenfahrrad für Kinder wo man den Rollstuhl reinstellen kann und ich mit Mama und Papa ganz ohne Hilfe zum Garten fahren könnte.“
Das sind die Worte der Mama von Nico: „ Ich möchte so gern meinen Sohn Nico wieder lachen sehen können und das er ein kleines Stück vom Glück zu Leben zurückgewinnen kann“!
Der Herzenswunsch von Nico machte das Team von Kinderlaecheln sehr betroffen. Ein kleines 6 jähriges Kind, was in seinem Leben schon viel ertragen musste, sollte auch wieder Spaß am Leben haben!
Wir setzten uns mit einem der größten Fahrradhersteller in Verbindung. Leider konnten sie uns nicht weiterhelfen.
Nach weiteren Recherchen wurde uns der Fahrradladen Mehringhof in der Gneisenaustraße in Berlin genannt.
Frau R. Hopp wurde unser Ansprechpartner und ab diesem Moment waren alle aufgetretenen Probleme aus der Welt geschafft. Zwei Telefonate und Nicos Lastenfahrrad wurde in Dänemark bestellt und montiert, anschließend wurde das Rad nach Berlin geschickt.
Das waren bis jetzt nur die Vorbereitungen!
Am 02. Oktober 2012 kam der Anruf, dass Lastenfahrrad für Nico steht zur Abholung bereit.
Das wäre aber nicht Kinderlaecheln Stil. Wir schickten Nico mit seiner Familie erst einmal für eine Woche in die Kinderlaecheln Ferienwohnung nach Warnemünde und bereiteten in der Zwischenzeit die Herzenswunschübergabe vor.
Nico und Familie ahnten überhaupt nichts davon. Sie genossen die verdiente Auszeit von allen Strapazen.
Der 15. Oktober sollte der Tag der Wunscherfüllung sein und alles war bis ins Detail vorbereitet.
Um 7:00 früh fuhr der Kinderlaecheln Bus nach Warnemünde zur FEWO, wo die Familie schon wartete. Da die Autobahn ausgerechnet an dem Tag „Staufrei“ war, mussten wir einige Pausen einlegen um pünktlich 15:00 am Fahrradladen Mehringhof zu sein, denn dort wartete schon der Transporter von Jockel Becker, der das Rad zu Nico nach Hause bringen sollte.
14:30 fuhr der Bus über die Berliner Stadtgrenze. Das Zeitfenster war perfekt!
Immer noch ahnungslos wo es hin geht saß Nicos Familie auf den Rücksitzen. Mehringhof 2a Wir waren da. Der große Moment für die Herzenswunschübergabe war gekommen. Ab jetzt war „ Gänsehautfeeling“ angesagt.
Nico sah zum ersten Mal sein Fahrrad und Tränen liefen der Mama übers Gesicht, als er sich nicht im Rollstuhl wie erwartet, sondern eben wie ein kleiner Schelm in den Kasten setzte und eine Proberunde mit Mama fuhr.
Das Rad wurde verladen und das Kinderlaecheln Auto fuhr durch Neukölln wieder raus aus Berlin, denn Nicos Familie wohnt 167 km Richtung Calau.
Um 19:00 nach 800 km Autobahnfahrt endete bei einem wunderschönen Sonnenuntergang  dieser emotionale Tag auch für das Team von Kinderlaecheln e.V.
Nico! Das gesamte Team vom Verein Kinderlaecheln wünscht dir viele schöne und erlebnisreiche Stunden mit dem neuen Fahrrad.
Ein herzliches Dankeschön geht auch bei diesem Herzenswunsch an den Friedrichstadt Palast.    
 
  

 

Herzenswunsch Nico


Zurück ]