Erfüllter Herzenswunsch Miroslava

Name Miroslava
Spitzname Mira
Alter 3 Jahre

Mein Name ist Frau Schoner und ich bin die Dolmetscherin von Miras Mama. Ich kenne die Familie schon 2 Jahre. Mira leidet an einem Hirntumor, der mit Chemotherapien im Krankenhaus behandelt wird.
Miroslava, wurde vor der Behandlung in Deutschland, als unheilbar in der Ukraine entlassen!
Die kleine Familie wurde durch die Krankheit zerrissen. Miras Papa und ihre 10 jährige Schwester Alisa wohnen und leben in der Ukraine.
Sie kommen nur einmal im Jahre zu Besuch. Die Behandlung und die Unterbringung der Mama werden durch Spenden finanziert.
Ich wende mich an Sie, liebes Team vom Kinderlaecheln e.V. mit einem Herzenswunsch und hoffe, dass sie mir helfen können.
Der Herzenswunsch wäre einmal wieder die ganze Familie für einen kleinen Augenblick gemeinsam glücklich zu sehen zu können.

Ein wunderschöner Wunsch, der an Kinderlaecheln gestellt wurde. Es sollte also eine Familienzusammenführung sein.
Ein Ticket für Papa und die Schwester buchen wäre nicht Kinderlaecheln Stil.
Der Papa wurde eingeweiht und zum schweigen verdonnert.
Der Termin stand fest: 02. Juni 2012 in Warnemünde. Warum Warnemünde werden sich jetzt bestimmt einige fragen. Kinderlaecheln war vom 01.06. – 03.06.2012 mit 28 Kindern und Begleitern im Hotel „Stolteraa“ in Warnemünde zu Gast. Mira und Mama ahnten nichts. Sie waren wie immer spazieren und genossen die Ostseeluft.
Um 13:25 landete die Maschine aus Kiew in Berlin Tegel. Das Kinderlaecheln Auto stand schon am Flughafen und nahm den Papa, Alisa und Frau Schoner in Empfang. Auf ging es nach Warnemünde.
Um 18:30 waren alle zum Abendessen bestellt und Detlef hielt eine kurze Ansprache über die Trennung von Familien während der Krankheit. Mira schaute ihn mit ihren großen Kulleraugen an, als er ihr ein Telefon reichte und ihr Papa an der anderen Seite mit ihr sprach. Es war so still im Raum, dass man die kleine Mira hören konnte wie sie mit ihrem Papa plapperte. Der Mama liefen die ganze Zeit Tränen der Rührung übers Gesicht. Was Beide nicht wussten war, der Papa stand mit der Schwester im Nebenraum. Das Telefongespräch wurde unterbrochen und Mira schaute den Hörer immer wieder an. Sie fragte ihre Mama:
“ Wo ist Papa“? Dann war es soweit! Miras Papa und ihre Schwester Alisa standen vor ihr und nahmen sie in den Arm. Die Erfüllung dieses Herzenswunsches war so emotional, dass alle im Raum Tränen in den Augen hatten.
Ein wunderschöner Moment die Familie glücklich zu sehen.
Mira feierte am nächsten Morgen zusammen mit ihrer Familie den 4. Geburtstag.
Alles Gute kleine Mira und kämpfe weiter so tapfer, wie du es bis jetzt gemacht hast.

Die glückliche kleine Familie bedankt sich mit diesen Worten:

Dankeschön aus der Ukraine von Aleksey , Papa von der kleinen Mira (06.06.2012 23:00 Uhr)
Es fällt mir nicht leicht, darüber zu schreiben. Eigene Gefühle in Worte zu beschreiben ist keine einfache Sache. Um die ganze Aufregung sowie unsere aufrichtige Freunde, die unserer Familie der Förderverein Kinderlaecheln Berlin- Buch e. V. geschenkt hat, zu begreifen, sollte man dabei sein und daran teilnehmen. Diesen Geburtstag in Warnemünde, den das Team des Vereins für meine krebskranke kleine Tochter Mira organisiert hat, war ein richtiges Wunder! Täglich erinnere ich mich an dem Tag, wo ich mein Töchterchen nach einer so langen Zeit der Trennung in den Arm nehmen konnte und einen Kuss geben. Sie war so glücklich, wie wir alle, die ganze Familie… An diesem Abend sah ich die Tränen und viel Wärme in den Augen
der anderen Eltern und ihren Kindern unserer Gruppe. Das hat mich so berührt und bewegt! Ich dachte an Gott… An Seine Liebe zu uns alle…

Ich bin tiefst begeistert, was das Kinderlaecheln - Team für uns vorbereitet!
Wie viel Arbeit steckt dahinter! Ihre Herzlichkeit und Ihre Anteilnahme an unserem schweren Schicksal helfen uns die Ausnahmesituation in der Familie zu meistern und die Hoffnung auf eine gute Zukunft nicht aufzugeben.
Herzlichsten Dank an das gesamte Team für Ihre menschliche Wärme, Freundlichkeit und jegliche Unterstützung gegenüber Kindern und Ihr großes Engagement!

Von sich selber hätten wir keine Möglichkeit nach Deutschland zu kommen.
Ihr Verein hat die Kosten für zwei Flugtickets übernommen. Die Mitarbeiter haben uns vom Flughafen Tegel abgeholt und nach Wandermünde gefahren.
So ist unser Traum in Erfüllung gegangen! Ich bedanke mich ganz herzlich
bei dem Vorsitzenden Detlef Miel und seinem ganzen Kinderlaecheln- Team für unvergessliche, bewegende und schöne Stunden, für gute Organisation der Reise! Ein großes Dankeschön an allen Spendern und Unterstützern des Kinderlaecheln e. V. ! Ohne Sie wäre unser Treffen nicht möglich.
Viel Erfolg und Kraft bei der Durchführung von Projekten!

Liebe Grüße, Aleksey, Papa von klein Mira

Miroslava

Miroslava


Zurück ]