Eine Überraschung der besonderen Art.

Am 26.02.2011 rief Jan seinen besten Freund Lucas an und sagte zu ihm:“ Hi Lucas hast du Lust auf Playstation?“ Lucas war doch recht überrascht über den Anruf, doch er sagte seinem Freund ok, dann komm vorbei, aber ist es nicht ein wenig zu früh 13:15 Uhr schon Playstation zu spielen??
Jan meinte:“ Was soll man denn sonst so an einem Samstagmittag machen!“
Playstation spielen die beiden sehr oft, wenn Lucas Behandlungspause hat und wieder mal zu Hause ist. Mit Unterbrechungen befindet er sich noch in der aktiven Chemotherapie.
Lucas hat am 03. Dezember die Diagnose Krebs erhalten und musste für viele Wochen ins Krankenhaus. Um ihn ein wenig von dem ganzen abzulenken, nahm Kinderlaecheln e.V., ihn und seinen Freund mit zum Eishockey. Er erzählte uns sofort, dass er ein Riesen Fan der Eisbären Berlin ist und schon oft beim Eishockey war. Ganz stolz zeigte er uns seinen Dynamo Schal.
Im weiteren Gespräch wurde Lucas recht nachdenklich und erzählte uns, dass er viele Freunde hatte, die ihn jetzt wo er sie wirklich braucht, nicht anrufen oder ihn besuchen.
Diese Erfahrungen haben gerade die älteren Patienten der Kinderonkologie dem Verein Kinderlaecheln e.V. ähnlich erzählt.
Was Lucas nicht wusste, war das er, sein Bruder Philipp und sein Freund Jan mit Kinderlaecheln zur O2 World zum Training der Eisbären fahren würde.
Dieser Nachmittag war lange im Voraus abgesprochen, denn die Ärzte der Station waren eingeweiht um die Behandlungspause einzuplanen.
Gegen 14:20 kam dann eine ganz wichtige Person der Öffentlichkeitsarbeit der Eisbären Berlin und begleitete uns in die Halle.
An einem „Dark Day“ wirkt die O2 World gigantisch!
Pünktlich um 14:30 begann das Training. In der Halle absolute Ruhe nur die Eisfläche beleuchtet man konnte eine Stecknadel fallen hören. Schon irgendwie ein beklemmendes Gefühl.
Das Training der Eisbären Berlin war auch für Lucas etwas ganz besonderes. Unsere kleine Kinderlaecheln Gruppe blieb wie angewurzelt auf den Plätzen sitzen, bis der letzte Eishockeyspieler die Eisfläche verlassen hatte.
Auf dem Weg nach draußen kam uns Stefan Ustorf entgegen. Stefan der sich immer viel Zeit für die Kinder von Kinderlaecheln nimmt, übergab im Namen der Eisbären Berlin an Lucas ein Spieler Trikot mit allen Autogrammen.

Dankeschön an alle Mitwirkenden die diesen Nachmittag ermöglicht haben.

herzenswunsch lucas 2011

 

Zurück ]