Kleiner Eisbärenfan einfach nur glücklich!

Timmy ist einer unserer kleinsten Patienten der D1G1.
Er erkrankte im April 2008 im Alter von einem Jahr an Leukämie ( AML ) Es war ein großer Schock für unsere Familie und wir hatten alle riesige Angst um Tim, weil er noch so klein  und zerbrechlich war. Timmy erhielt Chemotherapien von Mai bis September 2008. Jetzt ist er ein Nachsorgepatient
Unsere Familie ist einfach nur glücklich, dass es dem Sonnenschein gut geht.
Seit wir im Oktober 2010 das erste mal mit zu einem Heimspiel der Eisbären Berlin in der O2 World waren, ist Timmy ein Fan geworden. Tim singt noch im Bett den Song der Eisbären bevor er einschläft, so erzählte uns Timmys Mama.

Wenn Timmy mit bei einem Heimspiel ist, dann sieht man neben sich einen kleinen Eisbären Fan, er findet die Eishockeyspiele der Eisbären Berlin in der O2 World toll. Die Show mit Feuerwerk und Kultsong der Eisbären saugt er auf wie ein Schwamm. Am meisten hat es ihm die Eismaschine angetan. Er möchte so gern mal mitfahren aber wenn dann Bully & Bully Bambini die Eisfläche betreten, sitzt Tim nur mit viel Überzeugung weiter auf seinem Platz. Am liebsten würde er gleich nach unten rennen, um sie zu begrüßen.
Mit Timmys Worten „ Ich muss da runter“!
Da wir als Verein immer bemüht sind Kinderaugen strahlen zu sehen, haben wir mit der Hilfe der Eisbären Berlin, dem Kids Club und dem Bully Team für Mini Timmy einen Nachmittag nur für ihn organisiert.
Timmy kam mit seiner Mama am 27.02.2011 völlig ahnungslos, aber ausgelassen zum Heimspiel der Eisbären gegen ERC Ingolstadt.
Kurz vor dem Ende des ersten Drittels erwartete uns ein Verantwortlicher des Kids Clubs mit einem Eishockeyhelm in der Hand im Zwischengeschoss. Mit dem Fahrstuhl ging es nach unten. Timmy lief stolz mit seinem Helm spazieren.
Als er dann die Eismaschine sah und einsteigen sollte um als Zamboni Kind mitzufahren, war das dann alles doch nicht mehr so interessant.
Tim schaute sich die Eisaufbereitung von der Bande aus an. Im Anschluss saß er doch noch auf der Eismaschine, aber nur mit Mama zusammen. Danke an dieser Stelle allen hinter den Kulissen für die unendliche Geduld.
Auf dem Weg zum Fahrstuhl stand dort, was für ein ZufallJ ganz allein Bully! Timmy war nicht mehr zu halten. Er begrüßte seinen Eisbären stürmisch und zusammen fuhren sie nach oben.
Eigentlich war dieser Tag für Tim schon perfekt, doch es gab weitere Überraschungen für ihn.
Im Green Room erwartete ihn, für einige Fotos, nochmals sein Freund Bully.
Vielen Dank Bully für deine Ausdauer! Dankeschön  an das Team vom Kids Club und an das Bully Team für die Unterstützung.

Nach so einem Nachmittag denkt man wirklich mehr geht nicht. Doch da ging noch was!
Stefan Ustorf, der Stürmerstar und Kapitän der Eisbären Berlin, der immer wieder seine kostbare Zeit für die Kids von Kinderlaecheln zur Verfügung stellt, hatte in seinen Händen ein kleines Trikot in der Größe XXS mit allen Unterschriften der Mannschaft für Mini Timmy.
Stefan half Tim dabei das Trikot anzuziehen und aus dem kleinen Fan ist ein richtiger Eisbär geworden.
Wenn ein Kinderlächeln die O2 World beleuchten könnte, dann war es an diesem 27.02. 2011 dort zweimal so hell.

Herzlichen Dank an Stefan Ustorf und an das Team der Eisbären für diese schönen Momente.

herzenswunsch tim 2011

 

Zurück ]